Hallenhockeyschläger

 (104)
Filter
  1. 1
  2. 2
  3. 3
Wir haben mehr Produkte für Sie
  1. 1
  2. 2
  3. 3
Wir haben mehr Produkte für Sie

Hallenhockey

Hallenhockey hat in Deutschland viel Bedeutung – im Gegensatz zu vielen anderen Ländern, wo fast nur Feldhockey gespielt wird. Während der Wintermonate setzt der Hockeyspieler seinen Lieblingssport gerne fort, da geht es dann in die Halle. Hallenhockey und Feldhockey weisen hierbei allerdings doch schon große Unterschiede auf. Beim Hallenhockey darf der Ball außer beim Torschuss nicht hoch gespielt werden. Hockeybanden begrenzen das Spielfeld seitlich und machen es so zu einem sehr schnellen Spiel ohne viel Unterbrechungen durch ein Seitenaus. Ein Hockeyhandschuh oder Hallenhockeyhandschuh ist sehr wichtig für die Sicherheit während des Spiels, da man in der Regel mit einem tiefen „Brett“ spiel und somit die Hand gut geschützt werden muss. Außerdem wir ein spezieller Hallenhockeyschläger sowie Hallenschuhe oder Hallenhockeyschuhe benötigt.

Hallenhockeyschläger aus Kunstoff oder Holz

Um Hallenhockey gut spielen zu können, braucht man einen guten Hallenhockeyschläger. Wie bei den Feldhockeyschlägern gibt es auch hier Hallenhockeyschläger verschiedener Marken. Großen Hockeymarken wie adidas, Dita, Grays, Reece, Gryphon, Osaka, Voodoo, TK, Indian Maharadja, Brabo  haben mehrere Hockeyschläger in diversen Farbe, Ausprägungen und Längen. Auch wenn sich die Hockeyschläger für Outdoor und Indoor sehr ähneln, gibt es doch einen wesentlichen Unterschied zwischen ihnen. Der größte Unterschied ist die Dicke und das Gewicht des Hockeyschlägers. Ein Indoor-Hockey-Stick ist flacher und leichter, da man in der Halle den Ball nicht schlägt sondern nur schiebt und schlenzt und  sich der Spieler viel schneller und besser bewegen kann.